Don't gooooo ­čśó100+ Interviewfragen zum Verbleib

Vorstellungsgespr├Ąche - was sind sie und wie f├╝hrt man sie erfolgreich durch? Genau das werden wir behandeln. Wir werden auch er├Ârtern, warum sie so wichtig f├╝r die Mitarbeiterbindung und die allgemeine Unternehmenskultur und -zufriedenheit sind.

Glauben Sie uns, das ist ein Interview, das Sie nicht auslassen sollten!

In diesem Leitfaden f├╝r Aufenthaltsgespr├Ąche

Was ist ein Aufenthaltsgespr├Ąch?

Ein Vorstellungsgespr├Ąch ist ein proaktiver und kontinuierlicher Prozess, der den Mitarbeitern zeigt, dass sie wichtig sind und dass Ihnen ihre Zukunft im Unternehmen am Herzen liegt. Ziel des Gespr├Ąchs ist es, herauszufinden, ob der Mitarbeiter mit seiner Arbeit zufrieden und gl├╝cklich ist, wo er sich im Unternehmen sieht und ob er Bedenken bez├╝glich seines Arbeitsumfelds hat.

Das Gespr├Ąch ├╝ber den Verbleib im Unternehmen hilft Ihnen sicherzustellen, dass die Mitarbeiter mit dem, was Sie ihnen bieten k├Ânnen, zufrieden sind, so dass sie sich wohl f├╝hlen, wenn sie bleiben. Es ist eine M├Âglichkeit, jedem Einzelnen zu zeigen, wie wichtig er als Mitarbeiter und Mensch ist, und nicht nur, um bei Konferenzen oder Weihnachtsfeiern durch das Verteilen von Gutscheinen und Pralinen Wertsch├Ątzung zu zeigen. Es l├Ąsst die Menschen wissen, dass sie auf einer pers├Ânlicheren Ebene gesch├Ątzt werden.

Wie unterscheiden sich Bleibegespr├Ąche von Austrittsgespr├Ąchen?

Austrittsgespr├Ąche sind ebenfalls wichtig, doch dienen sie dazu, herauszufinden, was sich ├Ąndern muss (und was gleich bleiben soll), damit sie weiterhin mit Ihrer Organisation zusammenarbeiten wollen. Es ist wie ein improvisierter Check-in!

Wer sollte an Vorstellungsgespr├Ąchen teilnehmen? Jeder, der regelm├Ą├čig mit Ihren Mitarbeitern zu tun hat: Manager, Kollegen, Mentoren usw.

Warum ist es f├╝r Arbeitnehmer so wichtig zu wissen, dass sie gesch├Ątzt und erw├╝nscht sind? 50 % der Menschen verlassen ihren Arbeitsplatz wegen der Beziehung zu ihrem Chef. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern zeigen, dass Ihnen etwas an ihnen liegt, kann das enorm zur Motivation beitragen

Ein erfolgreiches Vorstellungsgespr├Ąch f├╝hren:

1) Stellen Sie hervorragende Mitarbeiter ein, die zu Ihrer Unternehmenskultur passen! Ein Vorstellungsgespr├Ąch wird nicht alle Probleme mit einer schlechten Einstellung oder einem schlechten Mitarbeiter aus der Welt schaffen - es wird diese Probleme nur hervorheben.

2) Machen Sie sich w├Ąhrend des Vorstellungsgespr├Ąchs Notizen.

3) ... Und dann setzen Sie das, was Sie notiert haben, tats├Ąchlich um!

4) Vergessen Sie nicht, Gespr├Ąche mit jedem Mitarbeiter zu f├╝hren. Dies ist sehr wichtig. Wenn Sie diese Gespr├Ąche nur selten (oder schlimmer noch, gar nicht) f├╝hren, werden sie von den Mitarbeitern nicht mehr als wertvoll angesehen und sie werden in Zukunft weniger bereit sein, Probleme anzusprechen.

5) Ziehen Sie es durch! Taten sind das A und O, wenn es um die Zufriedenheit der Mitarbeiter geht. Es reicht nicht aus, nur ├╝ber Ideen zu reden, sondern Sie m├╝ssen auch mit Taten beweisen, dass Sie versuchen, die Dinge zu verbessern, auch wenn es einige Zeit dauert, bis sich etwas zum Besseren ver├Ąndert.

100+ verschiedene Fragen, die man bei einem Vorstellungsgespr├Ąch stellen kann

Es gibt Millionen von M├Âglichkeiten, die gleiche Frage zu stellen. Bei einem Vorstellungsgespr├Ąch ist Authentizit├Ąt der Schl├╝ssel. Wenn Ihre Fragen roboterhaft klingen, werden sich die Mitarbeiter wahrscheinlich nicht wohl dabei f├╝hlen, ihre wahren Gef├╝hle zu offenbaren. Hier sind also 100+ Fragen, die Sie bei einem Vorstellungsgespr├Ąch stellen k├Ânnen, um wirklich herauszufinden, ob Ihre Mitarbeiter bleiben wollen!

  1. Wie geht es mit Ihrer Arbeit voran?
  2. Wie f├╝hlen Sie sich in Ihrem Team?
  3. Gibt es Probleme, die Ihnen einfallen, wenn Sie an Ihre Rolle in der Gesamtstruktur oder im Umfeld des Unternehmens denken?
  4. Was gef├Ąllt Ihnen an der Arbeit hier am besten?
  5. Gef├Ąllt Ihnen, wof├╝r wir als Organisation stehen und was unsere Ziele und Visionen sind?
  6. Wann f├╝hlen Sie sich bei der Arbeit am engagiertesten?
  7. Was kann ich oder k├Ânnen F├╝hrungskr├Ąfte Ihrer Meinung nach im Umgang mit Mitarbeitern verbessern?
  8. Beschreiben Sie eine der besten Arbeitsplatzkulturen, die Sie erlebt haben. Was hat sie gro├čartig gemacht?
  9. Wie w├╝rden Ihre Kollegen Ihre Arbeitsmoral und Ihre Einstellung zur Arbeit beschreiben?
  10. Gibt es Probleme, die Ihnen einfallen, wenn Sie an Ihre Rolle in der Gesamtstruktur oder im Umfeld des Unternehmens denken?
  11. Was ist im Moment Ihr gr├Â├čtes Ziel in Ihrer Karriere?
  12. Welche Schritte m├╝ssen Sie unternehmen, um dies zu erreichen?
  13. W├╝rden Sie etwas ├Ąndern, wenn Sie die M├Âglichkeit h├Ątten, das vergangene Jahr bei der Arbeit zu wiederholen? Wenn ja, was w├╝rde das sein und warum?
  14. Was tut Ihr Vorgesetzter, wenn es darum geht, Sie zu f├╝hren und Ihnen zu helfen, sich in unserem Unternehmen zu entwickeln?
  15. Gibt es irgendetwas, was ich besser machen kann, wenn es darum geht, Mitarbeiter wie Sie zu f├╝hren?
  16. Was motiviert Sie, jeden Tag Ihr Bestes zu geben?
  17. Was frustriert Sie an der Arbeit hier?
  18. Wenn ich Ihren fr├╝heren Vorgesetzten fragen w├╝rde, was Sie Ihrer Meinung nach verbessern m├╝ssten, was w├╝rde er sagen?
  19. Gibt es etwas, das wir als Organisation tun k├Ânnen, um die Arbeit, die Sie f├╝r uns leisten, besser zu unterst├╝tzen? Wenn ja, was ist es und wie k├Ânnten wir diese Verbesserungen umsetzen?
  20. Auf einer Skala von 1 bis 10, wobei 10 f├╝r sehr zufrieden und 1 f├╝r ├╝berhaupt nicht zufrieden steht, wie zufrieden sind Sie mit jedem der folgenden Punkte: Gehalt, Sozialleistungen, Arbeitszeiten.
  21. Haben Sie das Gef├╝hl, dass wir im Rahmen unserer Unternehmenskultur ausreichend M├Âglichkeiten f├╝r berufliche Entwicklung und Wachstum bieten?
  22. Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Arbeit?
  23. Was gef├Ąllt Ihnen an unserer Organisation insgesamt am besten und am wenigsten?
  24. W├╝rden Sie sich bewerben, wenn sich in diesem Unternehmen eine Gelegenheit f├╝r jemanden ergeben w├╝rde, der das tut, was Sie jetzt tun? Wenn nicht, warum? Wenn sich deren T├Ątigkeit von Ihrer unterscheidet, warum w├╝rden Sie sich dann nicht f├╝r diese Stelle bewerben?
  25. Wer au├čer Ihren Vorgesetzten wei├č, welche Leistungen oder Ergebnisse Sie in letzter Zeit erbracht haben? Woher kennen sie diese Informationen?
  26. Haben Sie das Gef├╝hl, dass die Arbeit, die Sie tun, Auswirkungen auf unsere Organisation hat? Wenn ja, was sind einige Beispiele daf├╝r, wie das aussieht?
  27. Gibt es irgendetwas an Ihrer Rolle oder Ihren Aufgaben, das ├╝ber das hinausgeht, was f├╝r ├Ąhnliche Positionen in anderen Unternehmen normal ist?
  28. Wie sehr bem├╝hen Sie sich im Moment um eine Bef├Ârderung?
  29. W├╝rden Sie sich bewerben, wenn sich in diesem Unternehmen eine Gelegenheit f├╝r jemanden ergeben w├╝rde, der das tut, was Sie jetzt tun? Wenn nicht, warum? Wenn sich deren T├Ątigkeit von Ihrer unterscheidet, warum w├╝rden Sie sich dann nicht f├╝r diese Stelle bewerben?
  30. Was war eine der gr├Â├čten pers├Ânlichen/beruflichen Herausforderungen im letzten Jahr und wie haben Sie sie bew├Ąltigt?
  31. Wann habe ich meine Arbeit so gut gemacht, dass ich mich mit meiner Arbeit besonders gut f├╝hle?
  32. Was ist Ihrer Meinung nach die gr├Â├čte Herausforderung, vor der unser Arbeitsplatz derzeit steht?
  33. Wenn Sie Ihrem Vorgesetzten etwas sagen k├Ânnten, was w├Ąre das?
  34. Wie h├Ąngt Ihre Arbeit mit den Zielen und Herausforderungen zusammen, die wir zu Beginn des Jahres (oder Quartals oder was auch immer das f├╝r ein Zeitraum war) f├╝r diese Organisation als Ganzes festgelegt haben?
  35. Auf einer Skala von 1 bis 10, wobei 10 sehr zufrieden und 1 ├╝berhaupt nicht zufrieden ist, wie zufrieden sind Sie mit jedem der folgenden Punkte: Gehalt, Sozialleistungen, Arbeitszeiten?
  36. Welche Schritte m├╝ssen Sie unternehmen, um dieses Ziel zu erreichen und sich bei der Arbeit mehr zu engagieren und produktiver zu werden?
  37. Was hat Sie in letzter Zeit bei Ihrer Arbeit hier frustriert oder entt├Ąuscht?
  38. Wann habe ich meine Arbeit so gut gemacht, dass ich mich mit meiner Arbeit besonders gut f├╝hle?
  39. Wie oft hat Ihr Vorgesetzter (oder jemand anderes) Sie im letzten Jahr gefragt, ob bei der Arbeit alles in Ordnung ist?
  40. Welche herausfordernden Situationen haben Sie in letzter Zeit erlebt und wie haben Sie sie bew├Ąltigt?
  41. Wenn wir die Person, die Sie au├čerhalb der Arbeit am besten kennt, fragen w├╝rden, was Sie ihrer Meinung nach au├čergew├Âhnlich macht, was w├╝rde sie sagen?
  42. Wann hat Ihr Vorgesetzter das letzte Mal einen proaktiven Ratschlag f├╝r Sie gegeben, anstatt nur auf etwas Negatives oder Positives zu reagieren, das Ihnen k├╝rzlich bei der Arbeit passiert ist? Was war das?
  43. Wer au├čer Ihren Vorgesetzten wei├č, welche Leistungen oder Ergebnisse Sie in letzter Zeit erbracht haben? Woher kennen sie diese Informationen?
  44. Welche Verhaltensweisen der Mitarbeiter werden uns helfen, die Vision und den Auftrag unserer Organisation zu erreichen?
  45. Wie gut gelingt es Ihrer Meinung nach Ihrem Vorgesetzten, ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie erfolgreich sein k├Ânnen?
  46. W├╝rden Sie sich bewerben, wenn sich in diesem Unternehmen eine Gelegenheit f├╝r jemanden ergeben w├╝rde, der das tut, was Sie jetzt tun? Wenn nicht, warum? Wenn sich deren T├Ątigkeit von Ihrer unterscheidet, warum w├╝rden Sie sich dann nicht f├╝r diese Stelle bewerben?
  47. Was hat Sie in letzter Zeit bei Ihrer Arbeit hier frustriert oder entt├Ąuscht?
  48. Wann habe ich meine Arbeit so gut gemacht, dass ich mich mit meiner Arbeit besonders gut f├╝hle?
  49. Da wir im Laufe des Jahres (oder Quartals oder was auch immer das war) neue Initiativen eingef├╝hrt haben, welche davon scheint bei den Mitarbeitern selbst am st├Ąrksten anzukommen, und warum ist das Ihrer Meinung nach der Fall?
  50. Wie sehr bem├╝hen Sie sich im Moment um eine Bef├Ârderung?
  51. Was war eine der gr├Â├čten pers├Ânlichen/beruflichen Herausforderungen im letzten Jahr und wie haben Sie sie bew├Ąltigt?
  52. Wie h├Ąngt Ihre Arbeit mit den Zielen und Herausforderungen zusammen, die wir zu Beginn des Jahres (oder Quartals oder was auch immer das f├╝r ein Zeitraum war) f├╝r diese Organisation als Ganzes festgelegt haben?
  53. W├╝rden Sie sich bewerben, wenn sich in diesem Unternehmen eine Gelegenheit f├╝r jemanden ergeben w├╝rde, der das tut, was Sie jetzt tun? Wenn nicht, warum? Wenn sich deren T├Ątigkeit von Ihrer unterscheidet, warum w├╝rden Sie sich dann nicht f├╝r diese Stelle bewerben?
  54. Gibt es irgendetwas an Ihrer Rolle oder Ihren Aufgaben, das ├╝ber das hinausgeht, was f├╝r ├Ąhnliche Positionen in anderen Unternehmen normal ist?
  55. Wenn jemand Ihren letzten Vorgesetzten fragen w├╝rde, was Sie besonders gut k├Ânnen, was glauben Sie, w├╝rde er sagen?
  56. Welche Schritte m├╝ssen Sie unternehmen, um dieses Ziel zu erreichen und sich bei der Arbeit mehr zu engagieren und produktiver zu werden?
  57. Wann hat Ihr Vorgesetzter das letzte Mal einen proaktiven Ratschlag f├╝r Sie gegeben, anstatt nur auf etwas Negatives oder Positives zu reagieren, das Ihnen k├╝rzlich bei der Arbeit passiert ist? Was war das?
  58. Wer au├čer Ihren Vorgesetzten wei├č, welche Leistungen oder Ergebnisse Sie in letzter Zeit erbracht haben? Woher kennen sie diese Informationen?
  59. Haben Sie irgendwelche Fragen an mich?
  60. Was sind die h├Ąufigsten Gr├╝nde, warum Menschen dieses Unternehmen verlassen?
  61. Wer au├čer Ihren Vorgesetzten wei├č, welche Leistungen oder Ergebnisse Sie in letzter Zeit erbracht haben? Woher kennen sie diese Informationen?
  62. Wann hat Ihr Vorgesetzter das letzte Mal einen proaktiven Ratschlag f├╝r Sie gegeben, anstatt nur auf etwas Negatives oder Positives zu reagieren, das Ihnen k├╝rzlich bei der Arbeit passiert ist? Was war das?
  63. Wenn wir die Person, die Sie au├čerhalb der Arbeit am besten kennt, fragen w├╝rden, was Sie ihrer Meinung nach au├čergew├Âhnlich macht, was w├╝rde sie sagen?
  64. Wie gut gelingt es Ihrer Meinung nach Ihrem Vorgesetzten, ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie erfolgreich sein k├Ânnen?
  65. Was habe ich in letzter Zeit getan, um mein Interesse an den Zielen und Werten der Organisation zu zeigen?
  66. Welche Verhaltensweisen der Mitarbeiter werden uns helfen, die Vision und den Auftrag unserer Organisation zu erreichen?
  67. Was hat Sie in letzter Zeit bei Ihrer Arbeit frustriert oder entt├Ąuscht?
  68. Wann hat Ihr Vorgesetzter das letzte Mal einen proaktiven Ratschlag f├╝r Sie gegeben, anstatt nur auf etwas Negatives oder Positives zu reagieren, das Ihnen k├╝rzlich bei der Arbeit passiert ist? Was war das?
  69. Macht Ihre Arbeit Sie gl├╝cklich?
  70. K├Ânnen Sie nach der Arbeit abschalten?
  71. F├╝hlen Sie sich in Ihr Team einbezogen?
  72. W├╝rden Sie lieber jetzt einen 20-Dollar-Bonus oder in sechs Monaten eine 5 %ige Gehaltserh├Âhung erhalten? Und warum?
  73. Was ist das Besondere an diesem Unternehmen, dass Sie gerne weiter bei uns arbeiten m├Âchten?
  74. Wann haben Sie sich das letzte Mal wirklich gefreut, jeden Tag zur Arbeit zu kommen?
  75. Macht Ihre Arbeit Sie gl├╝cklich?
  76. Wie gut gelingt es Ihrer Meinung nach Ihrem Vorgesetzten, ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie erfolgreich sein k├Ânnen?
  77. Was gef├Ąllt Ihnen an Ihrem Vorgesetzten?
  78. Was gef├Ąllt Ihnen an der Organisation?
  79. Wer au├čer Ihren Vorgesetzten arbeitet noch mit Ihnen an Projekten? Was sind das f├╝r Projekte und wie hilft es Ihnen, in Ihrer Rolle hier erfolgreich zu sein?
  80. Wann habe ich Ihnen das letzte Mal geholfen, etwas zu erreichen, das sich positiv auf Ihre Zukunft hier in diesem Unternehmen/Organisation auswirken wird?
  81. Welche Verhaltensweisen der Mitarbeiter werden uns helfen, die Vision und den Auftrag unserer Organisation zu erreichen?
  82. Welche Herausforderungen oder Probleme treten typischerweise auf, wenn ich das tue, was ich jeden Tag tue (oder welche Aufgabe auch immer ihnen zugewiesen wurde)?
  83. F├╝hlen Sie sich in das Unternehmen integriert?
  84. Haben Sie das Gef├╝hl, dass Ihr Gehalt die Arbeit, die Sie hier leisten, angemessen widerspiegelt?
  85. Wie beurteilen Sie die berufliche Entwicklung in diesem Unternehmen?
  86. Was gef├Ąllt Ihnen an meiner Arbeit?
  87. Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie dieses Unternehmen Ihren Freunden und Verwandten als einen guten Arbeitsplatz empfehlen?
  88. Welche Verhaltensweisen der Mitarbeiter werden uns helfen, die Vision und den Auftrag unserer Organisation zu erreichen?
  89. Warum sollte man Sie anstelle der anderen Bewerber f├╝r diese Stelle einstellen?
  90. Gibt es Umst├Ąnde, unter denen Sie uns freiwillig verlassen w├╝rden, bevor Ihr aktueller Vertrag ausl├Ąuft oder bevor wir unsere Zusammenarbeit mit Ihrer Agentur beenden, falls dies vorher geschieht?
  91. Wer au├čer Ihren Vorgesetzten arbeitet noch mit Ihnen an Projekten? Was sind das f├╝r Projekte und wie hilft es Ihnen, in Ihrer Rolle hier erfolgreich zu sein?
  92. Welche Art von Aufgaben m├╝sste vorhanden sein, damit dieser Job f├╝r Sie nicht interessant/engagiert ist?
  93. Ist das, was wir anbieten, lohnend genug?
  94. Was m├╝ssen wir ├Ąndern, damit Sie sich engagierter f├╝hlen und bereit sind, jeden Tag Ihr Bestes f├╝r dieses Unternehmen zu geben?
  95. Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie dieses Unternehmen Ihren Freunden und Verwandten als einen guten Arbeitsplatz empfehlen?
  96. Wann habe ich Ihnen das letzte Mal geholfen, etwas zu erreichen, das sich positiv auf Ihre Zukunft hier in diesem Unternehmen/Organisation auswirken wird?
  97. Was hat Sie in letzter Zeit bei Ihrer Arbeit hier bei [Name des Unternehmens] frustriert oder entt├Ąuscht?
  98. Glauben Sie, dass es eine Diskrepanz gibt zwischen dem, was die Gesch├Ąftsleitung von uns erwartet, und dem, was sie uns f├╝r unsere Arbeit bezahlt?
  99. Habe ich deutlich gemacht, wie Erfolg in meiner Rolle, den Zielen der Abteilung und der Organisation als Ganzes aussieht?
  100. Beabsichtigen Sie, hier zu bleiben?

Abschlie├čende ├ťberlegungen zu Vorstellungsgespr├Ąchen und Fragen zu Vorstellungsgespr├Ąchen

Da haben Sie es! 100+ Fragen, die Sie bei Ihrer n├Ąchsten Runde von Vorstellungsgespr├Ąchen stellen sollten. Denken Sie daran, dass ein Vorstellungsgespr├Ąch keine Gelegenheit ist, Ihre Mitarbeiter zu schikanieren. Es ist eine Gelegenheit f├╝r Sie und Ihre Mitarbeiter, von den Erfahrungen, der Weisheit und der Wahrnehmung des anderen zu profitieren. Fragen wie diese k├Ânnen dazu beitragen, ihre Werte besser zu verstehen und zu erfahren, wie sie im Unternehmen arbeiten, aber auch, was sie motiviert, das zu tun, was sie tun. Es ist auch wichtig, weil diese Fragen es Ihnen erm├Âglichen, herauszufinden, ob es irgendwelche Probleme in der Organisation oder in der Abteilung gibt, die behoben werden m├╝ssen, bevor Sie planen, Ihre Person zu entlassen.

Vergessen Sie nicht, dass Fragen zum Aufenthalt im Vorstellungsgespr├Ąch nicht alle Ihre Probleme l├Âsen werden. Wir m├╝ssen immer noch unser Bestes tun, um eine gute Verg├╝tung und Sozialleistungen, spannende Arbeitsprojekte und fr├Âhliche Stunden zu bieten, damit wir unsere Kapitalrendite maximieren k├Ânnen.

tl;dv f├╝r Verk├Ąufe
Spend your time where it matters most. Uncover Sales intelligence and track how well your team follows your Playbooks. tl;dv is an AI Meeting Assistant that helps you (finally) get insights from all your meetings, right in your team's favorite tools.
Recordings & Transcripts (+30 languages)
Onboard new reps with ease
Evaluate your meetings against popular frameworks like MEDDIC, BANT and more
Create your own framework
Automatically push your meeting notes to your favourite CRM
Speaker insights to help you keep control of your meetings
  • Joins your meetings, even if you donÔÇÖt.
  • Records and transcribes in +30 languages.
  • Takes notes in your preferred structure.
  • Summarize one or multiple meetings.
  • Auto updates your favourite tools (Slack, Notion, CRM, etc).
  • Provides coaching insights on your meeting style.
Running late to your next meeting?
Send tl;dv instead and get blown away!